Mittwoch, 1. Oktober 2014

Motorteile

Nach der Demontage habe ich das Kurbelgehäuse für einen 1300er Ölkühler umgebaut. Einfach den M6 Gewindestift herauschrauben, aufbohren und ein M8 Gewinde schneiden. Dann noch die Durchgangslöcher für den Ölkühler auf 8,5mm aufbohren und fertig.



Nun gehts zum waschen...

Kurbelgehäuse,...


...Nockenwelle...

...und Kurbelwelle sind wieder sauber und fertig für den Einbau.

Neue Lager und einen Dichtsatz...Samstag werde ich das Kurbelgehäuse dann wieder montieren.