Freitag, 27. März 2009

Alles auseinader.....

hab den Vergaser soweit zerlegt und die Buchsen raus geholt. war echt kein Wunder, das der undicht war, soviel Spiel wie die Welle hatte. Hab die alten Buchsen mit einem Dremel vorsichtig eingekerbt, ohne an das Material des Gehäuses zu kommen und mit einem großen Schraubenzieher aus dem Gehäuse gedreht. Das ganze ist denn gleich zur Ultraschallreinigung gegangen.Hier im Vergleich eine der alten Buchschen mit einer neuen Bronzebuchse.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen